Garrett MS 3500

Der Garrett MS 3500 Durchgangsdetektor wurde speziell für die täglichen Anforderungen in Gefängnissen, Vollzugsanstalten und ähnlichen Einrichtungen konzipiert, die ein Maximum an Sicherheit erfordern - bei einem Minimum an Aufwand. Der MS 3500 ist für jede Art von Außeneinsatz, bei denen Wetterbedingungen eine wichtige Rolle spielen geeignet. Für ein Höchstmaß an Sicherheit bei minimalem Aufwand.

  • 20 Standard Programme für flexible Anwendungen
  • wetterfester Überkopf-Aufbau
  • massive 3/32“ Aluminium Schutzplatten mit elastischen Eckenschonern
  • vandalismussicheres Design
  • Mikroprozessortechnologie im Abtast- und Steuerteil
  • 3 Niveaus für verstärkte Eckenabtastungsempfindlichkeit.
  • Selbstdiagnose bietet automatischen Selbsttest aller Systeme
  • solider Aufbau für eine einfache und schnelle Aufstellung
  • benutzerfreundliche Programmierung und Einstellung
  • visuelle und akustische Alarmanzeige, oder externes Alarmsignal

Dem Anwender stehen bei der Garrett MS 3500 Durchgangsschleuse insgesamt 20 Programme zur Verfügung (Gefängnisse, Schulen, öffentl. Gebäuden, usw.) und sind per Knopfdruck rasch ausgewählt. Die Programmierung des Torrahmens ist sehr benutzerfreundlich gestaltet. Somit gelingt es auch "unerfahrenen" Anwendern eine präzise Einstellung am Durchgangsdetektors vorzunehmen.

Internationale Standards

  • CSA - Canadian Standard Association
  • FCC - Federal Communications Commission
  • ICNIRP - International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection
  • IEEE - Institute of Electrical and Electronics Engineers
Artikel-Nr.:
98473
Garantie:
24 Monate auf Teile und Verarbeitung